hey, ich bin michaela schulze wehninck

ausbildungen:

 

  • 200 h katonah yoga® training with abbie galvin, nevine michaan, mary dana abbott.. ( 2022/2023 )
  • 40 h momentum regeneration essentials of yoga therapy bei dr. günter niessen und katharina lehmann modul 1:  funktionelle anatomie und skills: lendenwirbelsäule, becken und untere extremitäten (2022)
  • zertifiziert durch die kooperationsgemeinschaft gesetzlicher krankenkassen zur zertifizierung von präventionskursen zur stressreduktion - § 20 SGB V 
  • yogalehrerin (500RYT) 
  • 500 h yogalehrerausbildung nach den richtlinien der yoga alliance & BDY in düsseldorf (2017-2020)
  • fortbildung, landessportbund nrw, pilates (2007)
  • fortbildung, landessportbund nrw, stability - speziell für den rumpf (2004) 
  • beginn der eigenen yogapraxis (2001) 
  • lehrtrainer B "fitness und kraft", landessportbund nrw (2001)
  • übungsleiterschein C, landessportbund nrw (1997)


darüber hinaus:

bildende künstlerin

  • studium der bildenden kunst 

      fadbk / hochschule der bildenden künste/ essen 
      freie malerei & grafik / interdisziplinäre arbeiten (2007) 

als ich 2001 meine ersten yoga-erfahrungen in london bei jonathan monks „yogamonks“ sammelte, war ich von den freien und fließenden bewegungsabläufen fasziniert. erst lernte ich ein hatha vinyasa yoga kennen und probierte danach unterschiedliche stile aus.

ich mag ein kräftigendes, dynamisches yoga. stile wie hatha, vinyasa, asthanga, jivamukti und katonah yoga® 

inspirieren mein unterrichten und die eigene praxis. ich verfüge über mehr 1000 stunden absolvierte aus - und fortbildungen und bin krankenkassenzertifiziert durch die zentrale prüfstelle prävention. als bildende künstlerin bin ich vertraut mit der entwicklung und umsetzung von kunstprojekten. diese kreativen einflüsse findest du auch in meinem unterricht.  


an vinyasa fasziniert mich besonders das tänzerische mit seinen dynamischen und kraftvollen sequenzen. Die fließenden bewegungsabläufe ähneln der rhythmischen sportgymnastik, in der ich viele jahre erfahrungen sammeln durfte. dabei habe ich früh gelernt, gymnastische und tänzerische elemente auf einen song umzusetzen und eigene choreografien zu kreieren. den flow aus yoga und tanz biete ich in workshops und seit 2021 als fortbildung für yogalehrer:innen in der yogakitchen an.

Michaela Schulze Wehninck Lotussitz

über mich:

  • ich mag menschen und begegnungen, 
  • lasse mich gerne inspirieren, 
  • bin wissbegierig und unterrichte gerne yoga
  • bin verheiratet mit meinem bestem freund 
  • wir haben drei wunderbare mädels, die das das gemeinsame familienleben bereichern
  • bin frischluftfanatikerin und liebe das arbeiten im garten
  • begleite lucy, den familienhund, auf streifzügen durch die natur
  • lache gerne
  • liebe barfußlaufen 
  • mag selbstgebaute leinwände und den geruch von ölfarbe, ebenso wie gutes thaicurry. 
Yogalehrer Registierung Yoga Alliance

ich bin mitglied der größten internationalen gemeinschaft von yogalehrerInnen und yogaschulen. yoga alliance®

mehr Infos : yoga teacher (500RYT) 

Zertifikat zur durchführung von Präventionskursen

präventionskurse

zertifiziert durch die kooperationsgemeinschaft gesetzlicher krankenkassen zur zertifizierung von präventionskursen
- § 20 SGB V

"when you learn about the teaching and the practice of another tradition, you always have a chance to understand your own teaching and practice."  

thich nhat hanh

Yoga kurse Yin und Yang symbol auf einer petrolfarbenen tür als goldornament

warum yoga?

bevor ich vor 20 jahren yoga für mich entdeckt habe, unterrichtete ich noch den bop (bauch, oberschenkel, po), aerobic, step und allgemeine kurse für die fitness. auf der suche nach feinen und komplexen bewegungen, fand ich in einer seitenstraße in london "danceworks". in diesem studio gingen auch professionelle tänzer*innen oder die, die es werden wollten, ein und aus. ich war begeistert und probierte das angebot aus. durch einen zufall wurde ich dann auf "yogamonks" aufmerksam. jonathan monks, mein erster yogalehrer, entwickelte gerade seine hatha vinyasa methode. zunächst ging es mir um die rein körperliche praxis. bald lernte ich aber die untrennbare verbindung von bewegung und atmung, die yoga so besonders macht.   

viele jahre vergingen auf und neben der matte. yoga wurde für mich unverzichtbar. ehrlicherweise muss ich sagen, dass es mir nicht immer gelungen ist die physische seite regelmäßig zu praktizieren. normale lebensumstände zwangen mich zu längeren pausen. risikoschwangerschaften und nach einer sehr fordernden körperlichen praxis, merkte ich, meinen körper überstrapaziert zu haben. die benötigte erholung und regeneration nutzte ich, um tiefer in die philosophischen und spirituellen aspekte zu tauchen und diese in mein reales leben zu integrieren. 

den weg auf die matte fand ich immer zurück. ich beoachte, analysiere und stelle mir fragen...


im grunde genommen verstehe ich die matte als meinen übungsraum. es geht dabei um, "das spiel des lebens" zu praktizieren. 

namasté,
michaela 

Michaela Schulze Wehninck
Bambusstöcke Yoga